November 2021

Whiskey Bock – Brauhaus am Schloss – (7,4% Alc.)

Der Braumeister Georg Angerer, der direkt dort im Brauhaus braut, hat ein großartigen Doppelbock mit 18,3 % Stammwürze gebraut und anschließend 6 Monate in original Jack Daniels Fässer gelagert. Herausgekommen ist eine wahre Geschmacksexplosion.

Im Glas ist ein kastanienbraun bis schwarzes Bier mit kräftigem, feinporigem und stabilem Schaum.

In der Nase habe ich einen leicht rauchigen Duft, Malz, Vanille und etwas Kirsche.

Der Geschmack ist etwas ganz Besonderes. Im Antrunk kräftige Holznoten mit typischer Vanille und intensiver Kirsche die sich bestimmt aus der Fasslagerung ergeben. Es geht weiter über schokoladig, malzig mit einer sehr guten Resenz. Im Abgang mischt sich noch Sahne mit Karamell und einer leichten Hopfenbittere hinzu.

Nicht ganz billig, aber absolut gerechtfertigt der Preis. Bitte unbedingt probieren, wer ins Brauhaus am Schloss in Regensburg geht.

Empfehlen würde ich das Bier zu kräftigen Speisen oder einfach als Genuss zum Ende eines schönen Abends.