Januar 2021

Gesellschaftsbrauerei Viechtach – Schwarzer Regen (8% Alc.)

Der „Schwarze Regen“ ist ein dunkles bis tiefschwarzes Starkbier. Es wird nach traditioneller offener Gärung hergestellt und hat eine Stammwürze von 18 % Plato. Der Schaum ist cremefarben und mittelporig. Der Geruch verspricht schon viel. Karamell, Honig, leicht nach Espresso und getrocknete Datteln.

Die Spannung steigt auf den  1. Schluck. Im Antrunk überraschen die Röstaromen (Kaffee) und Honig. Im Mundgefühl habe ich einen interessanten Geschmack von Salz-Karamell mit leicht angenehm grasigen Aroma, die von der Hopfensorte „Select“ stammen. Das Bier hat einen überraschend schlanken Körper und eine angenehme Resenz. Obwohl es 8 % Alkohol hat, ist es sehr süffig. Es ist ein sehr stimmiges und rundes Starkbier.

Interessant ist auch die 0,33 Liter kleine Flasche. Verkauft wird der „Schwarze Regen“ in einer tollen Holzkiste, die optisch sehr gut gelungen ist, mit 12 Flaschen.

Empfehlen würde ich dieses Bier, zu Gebratenem und vor allem auch zu Wildgerichten. Ein Schuss Bier in die Soße macht alles besonders harmonisch.

Die Viechtacher Brauerei liegt mitten im Bayerischen Wald, wurde 1553 gegründet und hat somit eine lange Tradition. 2018 wurde die Brauerei von 3 Privatpersonen übernommen und wieder voll ins Leben zurückgeholt. Gut, dass es Menschen gibt, die Traditionen erhalten und in die Moderne einbinden. Ich freue mich zukünftig auf viele großartige Biere aus Viechtach.