Dezember 2018

Baltic Tripel – Insel-Brauerei Rügen –  (Alc. 9,5%)

Meine Dezemberempfehlung ist ein Bier von der Insel-Brauerei Rügen. Diese Brauerei hat es verstanden, der Craftbierszene Impulse zu geben.

Aktuell sind 19 Biere im Sortiment und es sollte hier für jeden Geschmack etwas dabei sein.

Toll finde ich auch, dass es die Biere in 2 Flaschengrößen gibt. In der handlichen 0,33 Liter Flasche, sowie auch in der 0,75 Liter Flasche für die Tischrunde. Alle Flaschen sind mit Papier umwickelt, um kein Licht an das Bier zu lassen. Die Biere dieser Brauerei werden mit zwei Hefearten vergoren um ganz besondere Aromen zu erzielen. Bei jedem Bier dieser Brauerei wird konsequent auf Flaschengärung gesetzt. Welches ein sehr aufwendiges Verfahren, für die Inselbrauerei  darstellt .

Und nun zum Bier welches ich mir hier ausgesucht habe :

Es ist das Baltic Tripel.

Durch die Champagnerhefe und Flaschengärung ist es ein sehr spritziges Bier, was auch durch den hohen Alkoholgehalt von 9,5 % an Sekt erinnert.

Es hat eine strohgelbe Farbe mit einer leicht trüben Färbung.

Der Schaum ist feinporig, weiß und stabil.

Riecht man an dem Bier, hab ich tropische Früchte in der Nase. Auffällig die Dominanz an Ananas.

Der Antrunk ist leicht säuerlich. Dann kommen die Zitrusnoten durch. Es hat einen kraftvollen abgerundeten Körper. Der hohe Alkoholgehalt ist nicht wirklich spürbar. Es ist angenehm bitter und hat eine tolle Resenz.

Für die Festtage ein tolles Bier zum Genießen, oder auch zum Nachtisch des Festtagsmenü sehr gut geeignet.